Sportabzeichen bei der LG Eder

 

Das Deutsche Sportabzeichen ist das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüft.

Es kann jedes Jahr mit Unterstützung der LG Eder erworben werden. Eine Mitgliedschaft in einem Sportverein ist nicht erforderlich. Teilnehmen können alle, von 6 bis 90+ Jahren. Kosten entstehen bis auf geringe Gebühren an den Landessportbund keine.

Geprüft werden entsprechend der Neuorientierung des Sportabzeichens im letzten Jahr die vier Disziplingruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Das (neue) Sportabzeichen umfasst in diesen Disziplingruppen nur noch die Sportarten Leichtathletik, Schwimmen, Radfahren und Turnen. Es wird in den drei Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold angeboten.  Die Schwimmfertigkeit ist nach wie vor für den Erwerb des Sportabzeichens obligatorisch, muss bei den Erwachsenen aber nur noch alle fünf Jahre und im Jugendalter bis 11 bzw. ab 12 Jahren nur noch einmal nachgewiesen werden.

Gold, Silber, Bronze

Früher wurden das Bronze-, Silber- und Goldabzeichen aufgrund der Anzahl der erreichten Sportabzeichen-Verleihungen vergeben, eine leistungsabhängige Unterscheidung gab es  nicht.

Die ab 2013 zu erbringenden Leistungen sind wie bisher differenziert nach Alter und Geschlecht, unterscheiden sich jedoch in den drei genannten Leistungsstufen.

Die Bronze-Mindestleistungen sind so angesetzt, dass sie von jedem gesunden Menschen mit grundlegender Fitness geschafft werden können. Die geforderten Leistungen der Stufe „Gold“ dürften dagegen nur von  relativ gut trainierten Interessentinnen und Interessenten erreicht werden. Die Anforderungen für das Silber-Abzeichen liegen moderat zwischen Bronze und Gold.

Den Leistungstest aber „mal eben“ ablegen und dann Urkunde und Ehrennadel bekommen funktioniert in den seltensten Fällen. Dennoch: Jeder kann es schaffen, wenn er es richtig angeht.

Wann und wo trainiert wird, finden Sie im Training auf dieser Webseite.

Die sportlichen Bedingungen sind in vier Gruppen aufgeteilt. Aus jeder Gruppe muss mindestens eine Bedingung erfüllt sein. Außerdem ist der Nachweis der allgemeinen Schwimmfertigkeit erforderlich.

Von / 28. Januar 2020